Winterreifen

Auch beim Fahrrad auf Winterreifen wechseln!

Wer auch im Winter bei Eis und Schnee mit dem Fahrrad unterwegs sein muss (oder will), für den sind jetzt Winterreifen die richtige Entscheidung. Damit fährt man bei vorsichtiger Fahrweise so sicher wie mit normalen Reifen auf Asphalt. Schwalbe und Continental bieten passende Produkte.

Darf ich das denn überhaupt?

Im Gegensatz zum Auto hinterlassen Fahrräder keine Schäden durch Spikes auf dem Asphalt und dürfen daher gefahren werden.

Was muss ich beachten?

Winterreifen sollten hauptsächlich auf Eis/Schnee gefahren werden. Bei zu langem Fahren nur auf Asphalt droht starker Verschleiß. Beim Bremsen mit blockierenden Rädern können die Spikes ausgerissen werden, eine vorausschauende, vorsichtige Fahrweise ist ratsam.

Und was kostet das?

Schwalbe Snow & Stud

Der Schwalbe „Snow & Stud“ ist ein idealer Reifen für Eis/Schnee, nasses oder überfrierendes Laub oder Asphalt. Diese Straßenverhältnisse wechseln sich in Münster gerne ab. Mit hohem Luftdruck kommt die Gummilauffläche zum Tragen und wenn man den Luftdruck reduziert, greifen 100 Spikes auf Eis und Schnee.

99,– €, inkl. Montage

Nur für bei uns gekaufte Räder: Reifen inkl. Montagen und Einlagern während der gesamten Lebensdauer der Reifen: 120,– €

Schwalbe Marathon Winter

Der „Marathon Winter“ hat mit 200 Spikes die maximale Kontrolle – auch bei etwas sportlicher Fahrweise.

119,– €, inkl. Montage

Nur für bei uns gekaufte Räder: Reifen inkl. Montagen und Einlagern während der gesamten Lebensdauer der Reifen: 140,– €