idworx

It works!

Das Unternehmen aus Wachtberg bei Bonn verfolgt das Ziel, Fahrräder herzustellen, die neue Maßstäbe setzen für eine optimale Kombination aus Funktionalität, Gebrauchswert, Haltbarkeit, geringstmöglichem Wartungsanspruch und Fahrspaß. Die letzten 10 Prozent auf dem Weg zur angestrebten Perfektion erfordern dabei überproportional viel Arbeit, Sachverstand und Liebe zum Detail. Doch deren Früchte sind die ganz speziellen Merkmale eines idworx, die den erfahrenen Radfahrer begeistern. Und genau diese Begeisterung ist der Antrieb des Teams um Gründer Gerrit Gaastra.

Gerrit ist regelmäßig zu Gast bei uns in Münster, um die Neuheiten und Besonderheiten der idworx-Räder persönlich vorzustellen.

» idworx-bikes.de

 

„Beste Komplettradmarke 2015“

Immer wieder sind Räder von idworx Testsieger. Ob mit Rohloff-Nabenschaltung, Pinion-Getriebe, Kette oder Riemen – Gerrits Räder setzen seit Jahren Maßstäbe für die gesamte Branche und begeistern den erfahrenen Radfahrer – auch mit elektrischem Antrieb. Bei der Leserwahl der Zeitschrift Bike and Trekking wurde idworx 2015 als „Beste Komplettradmarke“ mit dem „Readers’ Award“ ausgezeichnet – zum vierten Mal in Folge.

Pues und Pitlock für idworx

idworx hat keine Mühen und — vor allem — Kosten gescheut, um einen Lampenhalter zu entwickeln, der technisch und optisch perfekt auf den SON-DeLux-Scheinwerfer abgestimmt ist. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Scheinwerfer samt Halter gestohlen wird.

Wir haben in Zusammenarbeit mit Pitlock ein Sicherheits-Set entwickelt, das speziell an den idworx-Lampenhalter angepasst worden ist. Das Pitlock-System arbeitet mit codierten Verschraubungen, die sich nur mit dem jeweiligen Schlüsselgegenstück öffnen lassen. So sind Scheinwerfer und andere Bauteile wie Vorder- und Hinterrad effektiv gegen Diebstahl gesichert.

Zu Besuch bei idworx

Anfang 2010 konnten wir uns mit einigen Kunden bei einem Werksbesuch selbst ein Bild machen und von Gerrit Gaastras Begeisterung anstecken lassen. Sehen Sie in unserem Magazin „Pues Unterwegs“ einige Impressionen von dieser Tour.

» Fotos unseres Werksbesuchs bei idworx: Pues Unterwegs #1-2010